top of page

Auch für Hunde kommt die Physiotherapie bei sämtlichen Beschwerden, Einschränkungen oder Erkrankungen am Bewegungsapparat zum Einsatz.
Die groben Schwerpunkte unserer Arbeit stellen wir Ihnen hier vor.

Hundephysiotherapie

pexels-tima-miroshnichenko-6235018.jpg

Als Grundlage erfolgreicher Physiotherapie ist Schmerzfreiheit oder -Linderung das erste Ziel!

pexels-karolina-grabowska-4207892.jpg
pexels-karolina-grabowska-4498196.jpg

Nach Operationen oder Verletzungen verhelfen wir zurück zu Mobilität und Belastbarkeit des Körpers.

pexels-karolina-grabowska-4207892.jpg
20210806_092558.jpg

Eine kräftige Muskulatur entlastet und verhilft zu mehr Stabilität und Bewegung. Zudem verringert sie das Verletzungsrisiko und Folgeproblematiken, z.B. bei ED, HD, Arthrosen!

pexels-karolina-grabowska-4207892.jpg
pexels-anna-tarazevich-5763578.jpg

Diese Hundegruppen benötigen aufgrund von Wachstum oder extremen körperlichem Einsatz andere Herangehensweisen. Unsere Praxis ist auch dafür speziell ausgebildet.

pexels-karolina-grabowska-4207892.jpg

Behandlungsmethoden

therapeutische Massage

manuelle Therapien

Akupunktur (Hund/Pferd)

Dorn - Breuss Therapie

zum Lösen von Blockaden (Fehlstellungen)

Neurodynamik

Elektrotherapie (AmpliVet)

Bewegungstherapie (passive/aktiv)

Taping

Laufbandtraining (trocken)

...und mehr!

bottom of page